Die Journalistin J. K. Collins bietet uns einen frischen und spannenden, aber nie frivolen Einblick in die sexuellen Wünsche und Forderungen der Frauen der neunziger Jahre.
Diese berichten ohne Hemmungen von ihren geheimen Phantasien, ihrem Verhältnis zu Pornos, über Masturbation oder outen sich gar als "Sexmuffel".
Die Autorin arbeitete jahrelang als "Kummerkastentante" für die britische Zeitschrift "For women" (die leider hierzulande ihresgleichen sucht). Das Buch stellt sozusagen eine FAQ dieser Tätigkeit dar, in dem sie die meistgestellten Fragen aufgreift und mit viel Charme und Humor beantwortet.

Nicht nur für Männer interessant - auch wir Frauen können uns so manches Mal darüber wundern, was andere Frauen bewegt :-)


Sex wie wir ihn wollen



Impressum Gästebuch